Neuigkeiten von Apples WWDC 2020

WWDC Konferenz 2020 - Apple News: was beuten die Neuigkeiten von Apple für die App-Entwicklung:

 

Auf der jährlich stattfindenden Worldwide Developers Conference (WWDC) wurden erneut Neuigkeiten rund um Mac OS, iPad OS, iPhone und andere Apple-Produkte vorgestellt. In Bezug auf die App-Entwicklung sind manche Erneuerungen interessant.

"Apple Silicon" - der neue Prozessor von Apple

Die große Neuigkeit war die Vorstellung des neuen Mac mit „Apple Silicon“, einem hauseigenen Prozessor. Apple Silicon sind eigene Apple-Chips, die auf der ARM-Architektur basieren und seit mehr als einem Jahrzehnt auf iPhone und iPad präsent sind. Die Einführung von ARM und die Konsistenz der Hardware in allen iPhone-, iPad- und Mac-Bereichen wird Kosten, Flexibilität und Stromverbrauch verbessern. So entstehen neue Möglichkeiten, um Apps entwickeln zu lassen, die auf allen Geräten laufen.

Updates der Betriebssysteme für iPhone und iPad

Neue Funktionen und Designs, die praktischer und noch intuitiver sind, stehen im Vordergrund. Die Software-Entwicklung im Bereich der Apps wird davon profitieren, dass viele anwenderfreundliche Funktionen direkt genutzt werden können. Wir stellen Ihnen hier diejenigen Funktion vor, die für die Entwicklung von mobilen Anwendungen neue Möglichkeiten relevant werden.

iOS 14: App Library, Widgets, Bild-in-Bild-Funktion

Mit der App Library in iOS 14 gibt es neue Möglichkeiten, Apps anzuordnen und den Homescreen zu gestalten. Ebenso ist es zum ersten Mal ist es auch möglich, Widgets auf dem Homescreen einzubinden. Die Bild-in Bild Funktion ermöglichtes, eine App weiterzunutzen, während man ein Video schaut oder einen FaceTime-Anruf führt.

iPadOS 14: Seitenleisten, handschriftliche Notizen

Mit der neuen Seitenleiste erscheint nun in vielen Apps eine Suchfunktion. Diese kann, ohne die aktive App zu verlassen, genutzt werden. Das Pencilwriting zu Text wurde weiter ausgebaut, so dass mit dem Apple Pencil kann man zukünftig in jedem Textfeld handschriftliche Notizen machen. Diese können automatisch in getippten Text umgewandelt werden. Viele Möglichkeiten eröffnen sich hier auf dem Markt, eine App mit Zeichenfunktion entwickeln zu lassen.  

macOS 11 Big Sur: Umfangreiches Design-Update

Mit macOS 11 Big Sur kommt ein Betriebssystem, das von Grund auf neu konzipiert wurde und viele Elemente von iOS mit OS X vereint. Deswegen auch der neue Name „macOS“. Das neue Design schafft eine erleichterte Navigation erleichtern und stellt dem Nutzer mehr Bedienelemente zur Verfügung. Der Apple-eigene Webbrowser Safari bekommt mit dem Update eine anpassbare Startseite, direkte Übersetzungs möglichkeiten und leistungsfähigere Tabs.

Visuell sorgen neue App-Symbole, System-Icons und abgerundete Ecken für Frische und Eleganz. Viele Nutzer wollen eine App auf dem Mac verwenden, die sie auch auf dem iPhone haben. In dieser Richtung sind jetzt noch mehr Möglichkeiten gegeben, zum Beispiel eine App mit Zeichenfunktion oder offline-Übersetzung entwickeln zu lassen.  

Translate: Die Übersetzungs-App im Überblick

Diese App ist in der neuen Version von iOS 14 und iPadOS 14 vorinstalliert. Die Translate-App kann sowohl gesprochene als auch eingetippte Texte übersetzen. Durch Herunterladen von bestimmten Sprachen kann die App mit offline Übersetzung online wie offline genutzt werden. Auch ist Voice-to-Text offline möglich und erleichtert den Business-Alltag um ein Vielfaches. Dadurch entsteht eine Brandbreite voller neuer Möglichkeiten für die Entwicklung mobiler Apps. Apps entwickeln mit offline Übersetzung entwickeln zu lassen, dürfte viele Firmen interessieren, die international agieren.

AppClips: praktisch für Business Apps und unterwegs

Hier geht um Mini-Anwendungen, die nicht größer als 10 MB sein sollen. Sie können geöffnet werden, ohne dass die eigentliche App installiert werden muss. Dies bedeutet ein viel schnelleres Agieren zwischen Programmen und Funktionen. Apps ortsbezogen anbieten stellt eine zusätzliche Option für Firmen dar. Hält man beispielsweise unterwegs eine spezielle Visitenkarte ans iPhone, zeigt diese die Kontaktdaten an via NFC Übertragung in einem App-Clip an. So dient die App als Visitenkarte.


More from Cluster One
App entwickeln lassen
Read Story

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.